ETA01 SCREEN

EtA Projekt

Das Projekt »Einsatz technischer Abfertigungshilfen« (EtA) ist ein Projekt der Deutschen Bahn AG.

Im Rahmen dieses Projektes werden Bahnsteige mit Spiegeln oder Videokomponenten ausgestattet, um dem Triebfahrzeugführer die sogenannte »Feststellung der Abfahrbereitschaft« zu erleichtern. Insbesondere bei gekrümmten Bahnsteigen ist der Einsatz von technischen Hilfen notwendig.

Die videotechnischen Anlagen zur Feststellung der Abfahrbereitschaft sind durch das »Eisenbahnbundesamt« (EBA) als sicherheitsrelevant eingestuft. Das heißt, es sind Anlagen, die besonders zuverlässig sein müssen.

Unser Unternehmen hat die notwendigen Zulassungen für die videotechnischen Komponenten wie Displays und Displaygehäuse, Übertragungstechnik und Kameras. Zudem wird die Einschaltung der Displays durch ein eigens hierfür weiterentwickeltes Radarsystem zuverlässig realisiert.

Die komplett aktiv klimatisierten Displayschutzgehäuse verfügen zur Erleichterung der Servicearbeiten an den Displays über eine integrierte Hebevorrichtung, so dass der Einsatz einer Leiter zum Displayservice nicht notwendig ist. Als Lieferant und Errichter dieser Anlagen liefern wir neben den aktiven Komponenten auch die Befestigungen und Halterungen für Kameras sowie Maste, Fundamente und Anschaltschränke für die Displaygehäuse.

© 2018 marai GmbH • Impressum
So erreichen Sie uns:
info@marai.de